Begriffsbestimmungen

Anbieterin: Mentabolics, vertreten durch Dr. Nike Kohs / Kunde: Nutzer der Beratungsleistung

Beratungsleistung

Die Beratungsleistung wird von Mentabolics ausschließlich auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen erbracht. Die Informationen stellen keine ärztlichen oder medizinischen Ratschläge dar und ersetzen keine ärztliche Behandlung oder Therapie. Der Kunde hat die in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen genannten Sorgfaltspflichten zu beachten.

Gegenstand des Auftrages ist das Erbringen einer Beratungsleistung. Die Wirkung der Ernährungsberatung hängt wesentlich von der Mitarbeit des Klienten ab und kann deshalb nicht garantiert werden. Gleiches gilt für die Vitalstoffberatung und die Burnout Prävention. Es handelt sich immer um Coaching-Leistungen und keine Psychotherapie. Die beauftragten Leistungen gelten als erbracht, wenn die Unterlagen ausgehändigt wurden und alle Analysen und persönlichen Beratungen im Rahmen des Vertrages abgeschlossen sind.

Kundendaten

Der Kunde verpflichtet sich im eigenen Interesse alle Angaben (z.B. über seinen Gesundheitszustand) wahrheitsgemäß und vollständig zu erbringen. Schäden aufgrund unrichtiger oder unvollständiger Angaben durch den Kunden verantwortet dieser selbst.

Der Kunde ist einverstanden, dass seine persönlichen, für die Beratung erforderlichen Daten von Mentabolics erfasst und schriftlich und elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Eine Weitergabe dieser Daten in jeglicher Form darf nur mit ausdrücklicher, schriftlicher Zustimmung des Kunden erfolgen.

Sorgfaltspflicht des Kunden

Der Nutzer der Beratung verpflichtet sich, bei ihm bekannten gesundheitlichen Beschwerden jeglicher Art, vor der Umsetzung von Empfehlungen, die er im Rahmen der Ernährungsberatung, der Vitalstoffberatung oder der Burnout-Prävention erhält, ärztlichen Rat einzuholen.

Der Kunde verpflichtet sich weiterhin, im Falle einer Medikamenteneinnahme vor der Umsetzung von Empfehlungen im Rahmen der Ernährungs- oder Vitalstoffberatung, zur Vermeidung einer ungewollten Wechselwirkung, selbstständig ärztlichen Rat einzuholen. Jegliche Medikamenteneinnahmen dürfen ohne Rücksprache mit dem behandelnden Arzt nicht unterbrochen/ abgesetzt werden.

Schutz des geistigen Eigentums 

Alle dem Kunden zur Verfügung gestellten Unterlagen und Informationen von Mentabolics sind ausschließlich nur für den Kunden bestimmt. Durch Weitergabe an Dritte, die öffentliche Zugänglichmachung oder kommerzielle Nutzung macht sich der Kunde schadensersatzpflichtig. Das Aufzeichnen des Gesprächs ist nur mit vorheriger Absprache des Beraters gestattet.

 

Einhaltung der Termine

Die Absage eines Online- oder Präsenz-Termins durch den Kunden sollte so früh wie möglich erfolgen. Spätestens aber 24 Stunden vorher. Wird diese Frist nicht eingehalten, ist Mentabolics berechtigt, den Termin in der Höhe des gesamten Betrages dem Kunden in Rechnung zu stellen, da es sich um eine Bestellpraxis handelt. 

Privatpraxis

Mentabolics ist eine reine Privatpraxis. Die Leistungen können i.d.R. nicht über die Krankenkasse abgerechnet werden.

Vergütung

Die Vergütung ist bei Buchung der Beratungsleistung fällig und muss bis spätestens 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin stattfinden. Nach erfolgter Zahlung erhält der Klient die vereinbarte Beratungsleistung zum vereinbarten Termin. Eine Rechnung über den gezahlten Betrag wird am Ende des Beratungsverhältnisses ausgestellt.

 

Gewährleistung und Haftung

Eine Gewährleistung für Beratungen in der von Mentabolics angebotenen Form sieht das deutsche Privatrecht nicht vor. Insofern kann für die Zufriedenheit des Kunden mit der jeweils erbrachten Beratungsleistung keine Gewähr übernommen werden. Die von Mentabolics  durchgeführten Beratungen garantieren auch keinen bestimmten Lösungserfolg. Zudem kann für die uneingeschränkte Erreichbarkeit der Homepage www.mentabolics.de keine Gewährleistung übernommen werden.

​​

Der Kunde handelt nach Erhalt einer Beratungsleistung von Mentabolics eigenverantwortlich. Für Handlungen, die der Kunde nach einer erfolgten Beratung vornimmt, übernimmt Mentabolics keine Haftung.

Nebenabreden

Von diesen AGB abweichende Vereinbarungen bedürfen zumindest der Textform. Auch von dieser Klausel abweichende Vereinbarungen bedürfen zumindest der Textform.

​Anwendbares Recht

Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Salvatorische Klausel

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen begründet nicht die Unwirksamkeit des Vertrages im Übrigen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen - AGB